,

75-Jahr-Jubiläum in Rothenthurn

Schuler1

Schuler – Manufaktur 6418

Die Schuler Uniformen AG im schwyzerischen Rothenthurm ist berühmt für die Ausstattung unzähliger Musikvereine, Trachtengruppen oder Jodlerklubs. Hinter dem 75-jährigen Unternehmen steckt aber noch viel mehr.

Das Jahr 2017 ist ein Besonderes für die Schuler Uniformen AG in Rothenthurm. Seit diesem Jahr nennt sich das Traditionsunternehmen «Schuler – Manufaktur 6418», was eine Reminiszenz an den Firmenstandort Rothenthurm und letztendlich auch an «Made in Schwyz» ist. Letzteres ist zentral für Geschäftsführer und Verwaltungsratspräsident Stefan Steiner, der seit diesem Jahr zusammen mit Paula Schuler Teilhaber ist. «Wir produzieren nahezu alles hier bei uns im Haus. Das weiss unsere Kundschaft und dies schätzt sie auch.»

Laufend in Produktion investiert
Um den hohen Qualitätsanspruch Rechnung tragen und gleichzeitig die grosse Nachfrage bewältigen zu können, waren etliche Investitionen notwendig. Stefan Steiner, der 2009 nach dem Tod von Firmenpatron Xaver Schuler nach Rothenthurm zurückkehrte, hat mit Paula Schuler zusammen mit viel Geschick und grossem Engagement zwei Erweiterungsbauten realisiert und auch in Maschinen und neue Technologien investiert. Und trotzdem ist vieles bei Schuler – Manufaktur 6418 Handarbeit und die 33 Angestellten haben im sprichwörtlichen Sinne alle Hände voll zu tun. Trotz der Anbauten wurde der Platz erneut knapp. So entschied sich Paula Schuler per Ende Januar das Modehaus im Parterre an der Hauptstrasse 27 in Rothenthurm zu schliessen, was nach 65 Jahren auch das Ende einer Epoche in der Firmengeschichte bedeutete. Letztendlich war dies aber ein Schritt nach vorne. Das Unternehmen gab sich einen neuen visuellen Auftritt und nennt sich heute Schuler – Manufaktur 6418. Gleichzeitig konnte im früheren Geschäftslokal ein attraktiver und auch repräsentativer Showroom eingerichtet werden.

Aussergewöhnliche und auch prominente Kunden
«All diese Massnahmen und Investitionen haben sich ausbezahlt», sagt Stefan Steiner. «Wir erhalten viele Komplimente und können beispielsweise auch bei Präsentationen für unsere Kunden die neuen Räumlichkeiten ideal nützen.» Inzwischen ist die Unternehmung, die 1942 von Xaver Schulers Vater Dominik Schuler als Einmann-Schneideratelier ins Leben gerufen wurde, 75 Jahre alt. Nebst unzähligen Musik- und Trachtenvereinen, stattet Schuler – Manufaktur 6418 heute unter anderem Polizeikorps, Fluglinien, Grossfirmen oder auch Popstars wie 77 Bombay Street oder Trauffer aus.

www.manufaktur6418.ch 

 

Schuler2Die Firmeninhaber Paula Schuler und Stefan Steinen (beide ganz rechts)
mit ihrer Belegschaft vor dem Firmensitz in Rothenthurm (Fotos pd.).