Einträge von Stefan Schwarz

,

Willkommen am 10. Unspunnenfest

Was 1805 als Fest zur Versöhnung von Stadt- und Landbevölkerung seinen Anfang nahm, hat sich binnen zwei Jahrhunderten als grösstes Treffen der Schweizer Traditionen etabliert. Vom 26. August bis 3. September 2017 ist es wieder soweit: In Interlaken treffen sich Schwinger, Älpler, Trachtenleute und viele weitere Brauchtumsfreunde zum 10. Unspunnenfest

, ,

Gody Schmid verabschiedet sich von der Musikbühne!

Heute kündigte Gody Schmid – der ehemalige Schmid-Bueb und langjährige Kapellmeister des eigenen Schwyzerörgeli-Trios Gody Schmid – seinen Rücktritt vom aktiven Musizieren an. Land&Musig veröffentlicht an dieser Stelle die Kurzform der entsprechenden Meldung inklusive persönliche Gedanken des langjährigen Bassgeigers Heinz Burri.

,

Neue Klänge auf Scheiben

Regelmässig landen neuen Tonträger auf den Schreibtischen der Land&Musig-Redaktoren. An dieser Stelle zeigen wir sporadisch eine Auswahl an aktuellen Neuheiten aus verschiedenen volksmusikalischen Sparten. Diese Tonträger und viele weitere mehr können via Land&Musig bestellt werden. Gute Unterhaltung!

,

Jakob Bieri ist gestorben

Die Feldmusik Strättligen aus Thun meldet den Tod ihres Ehrendirigenten Jakob Bieri. Der Schweizer Marsch-, Polka- und Walzer-König ist im Alter von 84 Jahren verstorben. Land&Musig-Redaktor Stefan Schwarz erinnert sich.

,

Pius Baumgartner

In der Schweizer Volksmusikszene kennt man Pius Baumgartner insbesondere als musikalischen Kopf der Chapella Clavadatsch oder als Teil der Swiss Ländler Gamblers. Der bald 50-jährige Vollblutmusiker mit Engadiner Wurzeln steht aber auch im Jazz- und Unterhaltungsmusikbereich erfolgreich auf der Bühne.

,

Schweizer Traditionen im Herzen

Die 18-jährige Fabienne Schadegg lebt ihre grosse Leidenschaft für einheimische Volksmusik und ihre Liebe zum heimatlichen Brauchtum in mannigfaltiger Art und Weise aus. Seit Jahren ist der Chüeligurt ihr Markenzeichen und in der Freizeit trifft man die aufgestellte und selbstbewusste junge Frau nicht unbedingt dort an, wo man einen heutigen Aargauer Teenager erwarten würde.

,

Willkommen am 10. Unspunnenfest

Was 1805 als Fest zur Versöhnung von Stadt- und Landbevölkerung seinen Anfang nahm, hat sich binnen zwei Jahrhunderten als grösstes Treffen der Schweizer Traditionen etabliert. Vom 26. August bis 3. September 2017 ist es wieder soweit: In Interlaken treffen sich Schwinger, Älpler, Trachtenleute und viele weitere Brauchtumsfreunde zum 10. Unspunnenfest.