Einträge von Stefan Schwarz

, ,

Häb Dank!

Am Samstag, 3. Februar 2018, lädt der Jodlerklub Echo Port zu seinem traditionellen Winterkonzert ins Seeland ein. Der Klub tauft bei dieser Gelegenheit ihre CD «Häb Dank!», welche rund um den Dirigenten Thomas Schürch entstanden ist.

,

Uns Menschen in den Weg gestreut

Neben Sebastian Kneipp gehörte Johann Künzle zu den Wegbereitern der modernen Pflanzenheilkunde. Der biografische Roman aus der Feder von Marianne Künzle erzählt von den wichtigsten Schaffensjahren des grossen Schweizers.

,

Regula Ritler

Seit Kindsbeinen ist die 48-jährige Regula Ritler Jodlerin mit Leib und Seele. Ihre Bodenständigkeit hindert die Gründerin und Dirigentin des Oberwalliser Jodelnachwuchschores aber keineswegs, immer wieder musikalische und kulturelle Grenzen zu überschreiten.

,

Kapelle Enzian, Gümligen

Als vier Musikanten am 1. August 1985 bei einem Volksmarsch in Mittelhäusern erstmals mit ein paar ersten Tänzli an die Öffentlichkeit traten, konnten sie nicht erahnen, dass sie dank ihrer Vielseitigkeit und dem tänzigen Repertoire zu einem festen Wert der Berner Ländlermusikszene werden könnten. Doch die Kapelle Enzian rund um ihren umtriebigen Kapellmeister Walter Zaugg hat genau dies geschafft und ist beim Publikum beliebt wie eh und je. 

,

Ferienkurse 2018 in Graubünden

Volksmusik-Ferienkurse sind seit Jahren im Trend und lassen das eigene Hobby optimal mit anderen sommerlichen Ferienaktivitäten kombinieren. In Graubünden gehören die 27. Volksmusik-Ferienwoche in St. Antönien sowie die Musikkurswochen in Arosa zu den traditionsreichsten und beliebtesten Angeboten.

,

Emmentaler Küche

Die Emmentaler Küche hat an Originalität nichts eingebüsst. Rezepte aus Gotthelfs Zeiten leben! Es darf von allem «es Bitzeli me si». Mit «Nidle, Anke, Chäs …» soll nicht gegeizt werden. Das macht «Sepps Moschtsuppe», das «Ämmitaler Schnitzu mit Vrenelis Härdöpfu-Bitzli und Gmüesigem vom Pfanzplätz» oder das «Himbeeri-Gschlaber mit Nidle» so einmalig und himmlisch gut. 

, ,

Neu mit Michi Jud

Seit Anfang Jahr ist der vielseitige Toggenburger Musiker Michi Jud der neue Akkordeonist und Schwyzerörgeler an der Seite von Frowin Neff. Er ersetzt den per Ende 2017 aus dem quartett waschächt ausgeschiedenen Remo Gwerder. 

,

Plattenspieler zum Selberbauen

Vinyl-Schallplatten sind längst wieder im Trend. Wer gerne bastelt und seine alten und neuen Scheiben zuhause erklingen lassen möchte, ist mit der exklusiven Spinbox des taiwanesischen DJs Question Mark bestens bedient. Bei Land&Musig zum Sonderpreis!