Akkordeon Orchester trifft auf Jazztuba und andere Instrumente

Das Freiburger Akkordeon Orchester unter der Leitung von Volker Rausenberger trifft bei seinen Konzerten vom 4. und 5. Mai 2016 auf Jazztuba und Serpent, auf Rahmentrommel und Oriental-Percussion und eröffnet einen Horizont bisher ungehörter Musik für Akkordeon Orchester mit Werken, die im Jazz, der Renaissance oder im Orient verwurzelt sind und doch sehr eigene und neuartige Blüten erklingen lassen. Ein außergewöhnliches Aufeinandertreffen dreier Klangkörper und Kulturen die unterschiedlicher kaum sein könnten. Und die doch gemeinsam faszinierend Neues entstehen lassen. Spannend, anders, aufregend.

41. Schweizerischer Jugendmusikwettbewerb (SJMW) 2016

Das Finale des 41. Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs (SJMW) wird in diesem Jahr vom 5. bis 7. Mai auf der Musikinsel Rheinau durchgeführt. Das Preisträgerkonzert findet am 8. Mai im Stadthaussaal in Winterthur statt. Während drei Tagen werden auf der Musikinsel Rheinau 386 junge Musizierende aus der ganzen Schweiz erneut vor Jury und Publikum auftreten. Sie alle haben sich an den Entradawettbewerben für das Finale qualifiziert.

Geris Ländlertipp vom 6. April 2016

Sie erfreuen wirklich, die Beiträge zur Innerschwyzer Volksmusik im soeben erschienen Band 104 der gleichnamigen Reihe «Schwyzer Hefte». Diese werden von der Kulturkommission Kanton Schwyz herausgegeben. Sie können ab Ende April auch im Land&Musig-Shop bezogen werden.

Volksmusiknacht in Chur

Am 16. April findet im Restaurant Marsöl in Chur eine grosse Volksmusiknacht statt, welche an einem Termin gleich mehrere musikalische Leckerbissen präsentiert.

Geris Ländlertipp vom 30. März 2016

Das ist beeindruckend. Als Höhepunkt des Schwyzer Kulturjahres findet vom 15. – 17. April schon zum vierten Mal das Schwyzer Kulturwochenende statt. In allen 30 Gemeinden des Kantons. Das nur alle zwei Jahre stattfindende Festival beinhaltet insgesamt 144 Veranstaltungen. Die Besucher erhalten die Gelegenheit, aus einer Fülle von Vorschlägen jene herauszupicken, die sie besonders ansprechen. Die spannende Breite an Angeboten (Ausstellungen, offene Türen, Theater, Filme, Ü30 Partys, Kulinarik, Führungen, Konzerte, offene Proben und mehr) demonstriert die kulturelle Vielfalt des Kantons. Diese nicht nur der Schwyzer Bevölkerung aufzuzeigen, ist eines der Hauptziele des Kulturwochenendes. Viele Veranstaltungen sind kostenlos und können ohne Voranmeldung besucht werden.

,

Geris Ländlertipp vom 23. März 2016

Sie werden immer weniger, die Lokale, die auch Ländlermusik in ihrem Angebot führen. Das hat oft mehr mit der wirtschaftlichen Situation oder der nicht lösbaren, familieninternen Nachfolgeregelung mancher Gastrobetriebe zu tun, als mit der Musikgattung selber. Umfragen bestätigen nämlich, dass die Menschen die Sparte Ländlermusik des Überbegriffes Volksmusik – das ist auch Blasmusik, Jodeln, Chorgesang, volkstümlicher Schlager u.a. – immer mehr mögen und schätzen. Insbesonders Ländlermusik live, traditionell an der Stubete und Chilbi in der Beiz oder mit neuen, innovativen Einflüssen auf der Konzertbühne vorgetragen. Nach dem Motto «jedem das seine» hier kunstvoll konzertant, dort zum Zuhören gepflegt tänzig oder eher kommerziell urchig gespielt, gehört sie zu uns. Zur Schweiz. Ist unsere Kultur und darum Schweizer Volkskultur. Ob Stadt oder Land, Jung oder Alt.

,

40 Jahre Schlossberg Musikanten

Die Schlossberg Musikanten aus Uster feiern dieses Jahr ihr 40-jähriges Bestehen und gleichzeitig das tausendste Bühnenjubiläum!

,

Dukes Sihlbrugg

Das Dukes in Sihlbrugg kennt man schon seit Jahren als Tanzhaus und Eventlokal diverser Stilrichtungen sowie als gemütliches Restaurant mit gepflegter Küche. Nun hat dort auch die Volksmusik einen festen Platz gefunden!

Eidgenössisches Jungmusikanten-Treffen 2017

Das 13. Eidgenössische Jungmusikanten-Treffen wird am 10. und 11. März 2017 erstmals in der Waldmannhalle in Baar stattfinden.

17. Europameisterschaft der böhmisch-mährischen Blasmusik

Vom 13. bis 15. Mai 2016 treffen sich Spitzenkapellen aus ganz Europa im österreichischen Brand-Nagelberg, um bei der 17. Europameisterschaft der böhmisch-mährischen Blasmusik ihr Können zu präsentieren. Aus der Schweiz mit dabei sind die Frienisberger Blasmusikanten.