,

Der Spezialist für Örgeli im Emmental

Seit dem 1. Januar 2018 gehört die traditionsreiche Firma «Ämmitaler-Örgeli» Hans Ulrich Wermuth und läuft neu unter dem Namen «Aemmitaler-Oergeli Manufaktur».

,

Eifach schmissig!

Geballte Volksmusikkompetenz der vier Berner Musikanten zeigt sich in perfekter Manier auf der neusten CD des Berner Örgeliplauschs.

,

Schwizerlieder im nöie Chleid

Ganz unverdächtig «RunzelStilzli» nennt sich eine neue Musikgruppe aus dem Bernbiet und Deutschfreiburg, die jetzt ihre erste CD präsentiert.

,

Neuauflage von «Schweizer Volksmusik»

Unsere herrliche Schweizer Bergwelt lädt nicht nur zu allerlei Freizeitaktivitäten ein, sondern liefert immer wieder auch die Kulisse für fiktive Geschichten. 

,

«Arosa» und «Einsatz Alpstein»

Unsere herrliche Schweizer Bergwelt lädt nicht nur zu allerlei Freizeitaktivitäten ein, sondern liefert immer wieder auch die Kulisse für fiktive Geschichten. 

, ,

Ursula Haller zur VSV-Zentralpräsidentin gewählt

Anfang April wurde die ehemalige Nationalrätin Ursula Haller zur Zentralpräsidentin des Verbandes Schweizer Volksmusik (VSV) gewählt.  

, ,

«Fröwi live» mit Frowin Neff und Freunden

Am 9. Mai stellte der vielseitig begabte Entertainer Frowin Neff zusammen mit Musikfreunden einer frohen Gästeschar im Restaurant Biberegg in Rothenthurm die neueste CD unter dem Titel «Fröwi live».

, ,

CD der Genderbüebu auf Erfolgskurs

Die Genderbüebu, deren neue CD in der Ausgabe April/Mai von Land&Musig beschrieben worden ist, sind derzeit die grossen Überflieger in der helvetischen Volksmusikszene!

, ,

Geris Ländlertipp vom 11. April 2018

In Zürich findet am nächsten Montag das Zürcher Sechseläuten 2018 statt. Wer sich des jährlichen Frühlingsfestes jeweils am dritten Montag im April erinnert, sieht wahrscheinlich im geistigen Auge zuerst mal den Schneemann hoch oben auf dem brennenden, riesigen Holzhaufen, der von reitenden Zünftern umrundet wird, vor sich. Je schneller der Grind des Böögs explodiert, desto schöner soll der bevorstehende Sommer werden. Just zum Ereignis taucht in unserer Erinnerung auch immer wieder der gehörfällige Sechseläutenmarsch auf: Die inoffizielle Hymne der Stadt Zürich. Eine Melodie, die alle spätestens dann sofort intus haben, wenn sie diese hören. Ein Gassenhauer, ein Evergreen, eine Volks- und somit volkstümliche Melodie also.

, ,

Carlo Gwerder dirigiert Jodlerklub Rothenthurm

Als Bassgeiger kennt man den Innerschweizer Carlo Gwerder seit vielen Jahren und im quartett waschecht zeigt der engagierte Musiker immer wieder auch sein Gesangstalent. Seit 2015 singt Carlo Gwerder auch im Jodlerklub Rothenthurm, den er nun vor wenigen Wochen als Dirigent übernommen hat.