, ,

Geris Ländlertipp vom 21. Juni 2017

GeriKuehne_web

Vier Festival-Tage – von Fronleichnam, 15. Juni, bis Sonntag, 18. Juni – 44 Formationen, 40 verschiedene Konzerte in 15 Lokalen in einer musikalischen Vielfalt, die traditionelle und zeitgenössische Ländlermusik in bester Qualität verbindet. Noch dauert es 14 Tage bis zum Start, der auf 11.30 Uhr im Pavillon am See anberaumt ist und mit der Luzerner Ländler-Band mit Claudia Muff und der Formation Schottix gleich standesgemäss zur 13. Auflage des Festivals startet.

, ,

Tag der Trachten im Bundeshaus

TagderTrachten

Die Parlamentarische Gruppe für Volkskultur und Volksmusik (PGV) lud auf den 6. Juni 2017 zum «Tag der Trachten im Bundeshaus» ein. Rund 20 Parlamentarierinnen und Parlamentarier kleideten sich für diesen Tag in der Sommersession mit ihrem schönsten Gewand ein.

,

Auf dem Holzweg

Holzweg2

Auf dem Holzweg im Solothurnischen Thal erfahren die Spaziergänger und Wanderer den Wald und das Naturprodukt Holz auf künstlerische und spielerische Weise mit Kopf, Herz und Hand. Die Installationen des Künstlers Sammy Deichmann vermitteln neue und unerwartete Einblicke in die Natur. Sie fügen sich harmonisch in die Landschaft ein und wollen entdeckt werden.

,

Kasi Geisser ist online!

Geisser

Die Sammlung des Hauses der Volksmusik ist ab sofort auf der neuen digitalen Plattform www.volksmusik.ch zugänglich. Rund 1’000 Melodien des legendären Ländlerklarinettisten Kasi Geisser sind bereits erfasst, weitere Bestände werden laufend hinzukommen.

Echt schweizerisch!

EchtSchweizerisch_quer

Der innovative Koch Micha Schärer hat für sein Buch die Schweiz bereist und in allen Regionen Landfrauen und Gourmetköchen in die Kochtöpfe geschaut.

Seeläspiägel

vonMoos

Gesang zu hören oder gar selber zu singen, tut der Seele gut. Das sagt der Obwaldner Komponist André von Moos, der sein schöpferisches Tun gleich auf vier CDs zusammengefasst hat.

D Seisler hiis böös

Seisler_quer

Mundart ist trendig, sowohl in der Musik, wie auch in Darbietungen bei entsprechenden Events. Mundartbücher hingegen haben aber besonders bei markanten Dialekten ein Handicap: Man muss sie lesen können.

äfach gfreut

Rotbach

Jodelproduktionen aus dem Appenzellerland sind keine Seltenheit, weshalb die Gefahr besteht, dass sie wenig beachtet werden. Dieses Schicksal aber wird die neue CD des Rotbach Chörlis nicht erleiden.

Fründschaftsmusig

Schmid

Der im emmentalischen Bowil lebende Musiklehrer Kurt Schmid hat mit seinen zwei Musikkameraden eine CD mit vielen Eigenkompositionen veröffentlicht.

Innerschwiizer Ländlerstärnstund

Staernstund

Mit Sternstunde bezeichnet man Momente, die unvergesslich schön sind. Freunde der konzertanten Innerschweizer Ländlermusik können solche jetzt mit dieser CD immer wieder erleben.