, ,

Grosses Bretzeli-Fest in Trubschachen

Bretzeli

Anlässlich des Jubiläums des Kambly Bretzelis organisiert Kambly am 20. und 21. Mai 2017 das einzigartige Bretzeli-Fest. Jedermann ist herzlich eingeladen, in Trubschachen im Emmental mitzufeiern und den Schweizer Biscuit-Klassiker in all seinen Facetten zu erleben. Ein spannendes Programm erwartet Jung und Alt jeweils von 10 bis 17 Uhr rund um das Kambly Erlebnis und lässt Erinnerungen an die eigenen, unvergesslichen Bretzeli-Momente aufkommen.

Geris Ländlertipp vom 3. Mai 2017

Der ehemalige Heirassa- Musiker Willi Valotti ist seit  Beginn des Festivals für den Nachwuchs verantwortlich.

Es liegt in der Natur der Sache, dass öffentliche Kultureinrichtungen ländlicher Kantone eher einen Bezug zur Volksmusik finden als die städtischen. Selbiges gilt auch für Kommunen. Appenzell, Schwyz, Thun und Liestal haben eher den Draht zur genannten Musik oder deren Interpreten als Basel, Bern, Genf oder Zürich. Das Haus der Volksmusik steht nicht zufällig in Altdorf im Kanton Uri. Oder das Zentrum für Appenzeller- und Toggenburger Volksmusik in Gonten AI. Wenn – wie soeben durch die Kulturstiftung des Kantons St. Gallen erfolgt – Anerkennungspreise an Volksmusiker vergeben werden, entdecke ich so etwas wie ein Licht am Ende des Tunnels. Ist das jetzt doch ein kleiner Durchbruch?

,

Echtes, Typisches und Ursprüngliches

Alpkultur

Echte, typische und ursprüngliche Erlebnisse werden an der Lenk und im Simmental mit den Gästen geteilt. Die Eigenheiten und Schönheiten des Heimattals der weltbekannten Simmentaler Kuh, wollen entdeckt werden. All dies und mehr ist im neuen AlpKultur-Flyer in deutsch- und französischsprachiger Version zu entnehmen.

Geris Ländlertipp vom 19. April 2017

GeriKuehne_web

Furchig? Hallo! Noch nie gehört? Oder gelesen? Ich schon. Sein Herz schlage ganz besonders für die furchige und konzertante Handorgelmusik, wurde letzthin Fredy Reichmuth zitiert. In der Ankündigung auf eine Reportage in «Land&Musig» über den begnadeten Multiinstrumentalisten. «Furchig» war allerdings ein Schreibfehler. Entsprechend wurde er sofort korrigi

,

Kurt Zurfluh ist gestorben!

zurfluh-kurt-3

«Der langjährige Radio- und Fernsehmoderator Kurt Zurfluh ist tot» Das melden die Onlineseiten von SRF am Ostermontagmorgen früh.

,

«Senntum»

Senntum

Am 6. Mai 2017 öffnet die sechste Ausstellung in der Klangschmiede ihre Tore. «Senntum» ist eine sich wandelnde Ausstellung, die sich über zwei Jahre mit verschiedenen Facetten des Toggenburger Brauchtums auseinandersetzt. Interessante und informative Ausstellugsräume und zwei Hörgeschichten bieten den perfekten Grund für einen Museumsbesuch für Jung und Alt.

,

Neues vom SCHLUSSGANG

Schlussgang_Logo

Seit der Entstehung 2004 hat sich der SCHLUSSGANG zum Fachorgan für den Schwingsport entwickelt. Im Hinblick auf das 14. Jahr seit Bestehen hat man das Logo angepasst, die Schwinger-App weiterentwickelt und den Schwingermanager, der ab 7. April läuft, als Saisonspiel lanciert.

,

Volkstänze aus der Schweiz – Lebendige Traditionen

Jugend_Gruppen

Die Kommission Kinder und Jugend der Bernischen Trachtenvereingigung tritt ein für die Kinder und Jugendlichen im Trachtenwesen. Sie ist verantwortlich für eine kontinuierliche Weiterbildung der Kinder- und Jugendgruppenleiter und -leiterinnen im Kanton und erarbeitet eigene Kinder- und Jugendprogramme. Hierzu gehören auch Workshops an Schulen, welche in Zusammenarbeit mit der Erziehungsdirektion des Kantons Bern angeboten werden.

,

Komplimente für Land&Musig

Komplimente

Nachdem vor wenigen Tagen die aktuelle Print-Ausgabe von Land&Musig erschienen ist, durften die Redaktoren telefonisch, per Post oder bei persönlichen Begegnungen wiederum viele positive Rückmeldungen entgegennehmen.

,

Mini Geiss

Geiss

Mit «Elin – das Baumzwergenmädchen» hat die Jodlerin Melanie Oesch ein erfolgreiches Kinderbuch veröffentlicht, das auch bei der Leserschaft von Land&Musig auf grosses Interesse gestossen ist. Nun ist mit «Mini Geiss» aus der gleichen Reihe eine weitere Publikation aus der Feder des Bündners Linard Bardill erschienen.