Sieg für Lublaska in Kerkrade (NL)

Bei ihrer sechsten Teilnahme und nach vier Vize-Europameistertiteln gelang der amtierenden Schweizermeister-Blaskapelle Lublaska Mitte Mai nun der Schritt ganz oben aufs Podest der Oberstufe.

An der Europäischen Meisterschaft der böhmisch-mährischen Blasmusik erreichte die Luzerner Blaskapelle Lublaska Mitte Mai im holländischen Kerkrade in der Profistufe die höchste Punktzahl.

Jodlerterzett Speerchütz

Thurgauer Kulturpreis 2015

Der Jodler, Dirigent und Komponist Matthias Zogg aus St. Pelagiberg durfte am 4. November 2015 den mit 20’000 Franken dotierten Thurgauer Kulturpreis entgegennehmen.

Der 76-jährige Matthias Zogg hat sich in der Jodlerszene insbesondere als Komponist des beliebten Jodelliedes «Kamerade» einen klingenden Namen geschaffen.

Auf den Spuren von vier Ländler-Urgesteinen

Zehn Jahre nach der Realisation einer Live-CD mit Musik von Kasi Geisser trafen sich der Aarauer Andreas Baumann und der Waadtländer René Degoumois am Eidgenössischen Volksmusikfest in Aarau zufällig wieder und beschlossen spontan, eine weitere Live-CD mit Musik der vier Ländler-Urgesteine Geisser, Märchy, Lott und Meier in Angriff zu nehmen.

Zwei Monate später, am 7. November, fand sich das deutsch-welsche Trio im Restaurant Windstock, oberhalb von Rickenbach im Kanton Schwyz, vor fachkundigem Publikum zur Live-Aufnahme wieder.

Schweizer Folklorenachwuchs-Wettbewerb 2015

Beim Schweizer Folklorenachwuchs-Wettbewerb vom Samstag, 7. November 2015 in Niedergösgen, haben rund 100 Kinder und Jugendliche in insgesamt 29 Formationen teilgenommen.

Während des ganzen Tages fanden die Vorausscheidungen für das Finale vom Abend statt, das live von der SRF Musikwelle übertragen wurde.

Zentralschweizerisches Jodlerfest 2016

Vom 24. bis 26. Juni 2016 wird in Schüpfheim das 61. Zentralschweizerische Jodlerfest über die Bühne gehen. Unter dem Motto «Ächt Äntlibuech» sollen der Festort in der Unesco Biosphäre und die gastgebende Bevölkerung stark eingebunden werden.

Bauernmusik Altdorf

Goldener Violinschlüssel 2015 für Hermann Studer

Am 24. Oktober wurde in Escholz-matt der Komponist, Alphornbläser, Blasmusiker, Dirigenten und Jagdhornbläser Hermann Studer mit dem Goldenen Violinschlüssel ausgezeichnet.

Der Verein Goldener Violinschlüssel zeichnet jedes Jahr eine Persönlichkeit aus, die sich um die klingende Folklore verdient gemacht hat.

Gemeinsam klingt’s jetzt noch stärker!

Das Klangfestival Naturstimmen Toggenburg und das A-Cappella-Festival Appenzell haben sich beide der Musik mit menschlichen Stimmen verschrieben und damit einen festen Platz in der ostschweizerischen Kulturlandschaft gesichert. Künftig treten sie verstärkt gemeinsam in Erscheinung.

Glütschbachörgeler vo Uetedorf

1987 wurden die «Glütschbachörgeler vo Uetendorf» gegründet. Zwanzig Jahre später brillierten sie mit einem ersten Tonträger und jetzt präsentieren sie ihr zweites Album. Dies, und dass die anfänglich aus elf Musikschülerinnen und -schülern von Louise Keller bestehende Gruppe auf 31 Aktive angewachsen ist, ist wahrlich eine Erfolgsgeschichte. Schon kurz nach dem Beginn des ersten Titels begreift man, dass diese Berner Oberländer Musikschar auffällig präzise und musikalisch interpretiert. Zu verdanken haben sie das nicht nur ihrer eigenen Spielkunst, sondern sicher in hohem Mass der musikalisch ausgebildeten und vor allem sehr in-spirierten Leiterin.