Radio-Wettbewerb 2015: Beliebteste Blaskapelle der Schweiz

Der Siegerpokal.

Am Radio-Wettbewerb vom 30. Oktober 2015 hat das Publikum die Wiggertaler Blaskapelle erneut zur beliebtesten Blaskapelle der Schweiz gekürt.

Beim alle zwei Jahre stattfindenden Radio-Wettbewerb traten heuer in Solothurn jene fünf Formationen gegeneinander an, die sich letztes Jahr am 20. Schweizerischen Blaskapellentreffen in Naters als Finalisten qualifizieren konnten.

425 Alphörner vor dem Dom in Mailand

MAILAND/ITALIEN, 26SEP15 - Hans Peter Danuser posiert vor dem Mailaender Dom anlaesslich des Alphorn-Events 'Alphoerner statt Hellebarden' in Mailand am 26. September 2015. 420 Alphornblaeser versuchen den Weltrekord im groessten Alphorn-Konzert ausserhalb der Schweiz zu schlagen.

Impression of the alphorn event 'Alphoerner statt Hellebarden' in Milano, Italy, September 26, 2015. 

swiss-image.ch/Photo Andy Mettler

Vom Engadiner Notar Not Carl wurden dem Guinness Buch der Rekorde 425 Alphornbläserinnen und -bläser gemeldet, die am 26. September 2015 vor dem Dom in Mailand ein Konzert gaben. Das sind mehr Alphörner, als jemals ausserhalb der Schweiz zusammen aufgetreten sind. Zeugen waren Tausende von begeisterten Zuschauern, darunter auch Bundesrat Ueli Maurer.

Aus der IG Volkskultur

Der Vorstand der IG Volkskultur Schweiz (IGV) nahm anlässlich der Juli-Sitzung die Zustimmung zum Radio- und Fernsehgesetz (RTVG) durch das Volk und die Verabschiedung der Kulturbotschaft 2016-20 durch das Eidgenössische Parlament mit Genugtuung zur Kenntnis. An der nächsten Vereinsversammlung soll ein 27. Mitglied in die IGV aufgenommen werden.

Nach dem hauchdünnen Abstimmungsergebnis über das RTVG wurde die Diskussion über den Service Public lanciert.

Abschied von Hans Muff

HansMuff

„Ich war stolz auf meine Familie. Ich möchte keine Sätze hören, die Trübsal verbreiten.“ Typische Aussagen von Hans Muff, der das Leben lang seine Familie in den Mittelpunkt stellte, mit Frau Hildi, Tochter Claudia und den beiden Söhnen Hans und Bruno durch dick und dünn ging. Drei Wochen vor seinem Hinschied haben wir bei ihm zu Hause noch Kaffee getrunken und Pläne geschmiedet. Dazu kam es leider nicht mehr: Am 2. Juli ist Hans Muff, einer der beliebtesten und populärsten Volksmusiker der Schweiz, gestorben.

Dank seinem Vater Josef, der Akkordeon spielte, wurde Hans schon in jungen Jahren mit der Ländlermusik vertraut.

Schweizerische Trachtenvereinigung

DV Olten

Am 6. Juni 2015 – am Tag der Tracht – versammelten sich gegen 500 Personen in Olten zur Delegiertenversammlung der Schweizerischen Trachtenvereinigung (STV).

Die jährliche Versammlung gesamtschweizerischer Organisationen dient traditionsgemäss nicht nur der Erledigung der statutarischen Geschäfte, sondern auch der persönlichen Begegnung von Menschen aus den verschiedenen Landesregionen. So ist es auch bei der Schweizerischen Delegiertenversammlung.