,

Jodlerwanderung mit viel Abwechslung

Jodlerwanderung2

Ein genussvoller Tag!!

Der Jodlerklub Lyssach lud zu seiner einzigartigen organisierten Jodlerwanderung ein. Dem zahlreich erschienenen Publikum wurde nicht nur Jodlerkost vom Feinsten geboten. 

Auf der rund fünf Kilometer langen organisierten Wanderstrecke warteten Jodlerklubs aus allen fünf Teilverbänden des Eidgenössischen Jodlerverbandes auf die Wanderer. Die fünf Gastgeberklubs sowie zahlreiche Jodelfreunde und Besucher liessen lüpfige Schwyzerörgeli-Tänze, besinnliche Alphorn-Töne, einen Berner Naturjutz oder ein Ostschweizer Zäuerli sowie unzählige Jodellieder mit deutschen und französischen Texten erklingen und erlebten gemeinsam einen unvergesslichen Tag. Mit Raclette und Meringues beim Jodlerklub Edelweiss Flamatt, mit Älplermakkaroni und Jodler-Cheli beim Jodlerklub Bärgecho Brienz,  mit Bündner Gerstensuppe und Nusstorte beim Jodelclub Calanda Chur, Schnitzelbrot und Mohrenkopftorte beim Jodlerklub Bärgbrünneli Liesberg sowie mit Bratkäse und Lebkuchen beim Jodlerklub Alpnach wurden die Teilnehmer auch kulinarisch verwöhnt.

Die Wanderstrecke bot den Gästen wunderschöne Ausblicke; vom gut gepflegten Mischwald hin zum idyllischen Dörfchen hoch auf den Rebberg in der Gemeinde Lyssach mit prächtiger Fernsicht. Die erfrischend  natürliche Jodlerwanderung eroberte die Herzen aller Anwesenden und zauberte ihnen in dieser hektischen Zeit ein Strahlen in ihr Gesicht gezaubert. Nach den fünf Kilometer langen Route öffneten die Lyssach-Jodler die Türe der MEZWAN Lyssach. In der mit viel Liebe ins Detail aufgebauten Bierschwemme oder in der gemütlichen Kaffeestube konnten die Teilnehmer die Jodlerfeststimmung weiterführen.

Die fünf Formationen, die ihre Beizli auf der Wanderstrecke betreiben, liessen ihre Lieder, Naturjutze und Zäuerli in abwechslungsreicher Folge erklingen. Ein weiterer Höhepunkt war, als die Gesamtformation den Wanderjutz von Franz Stadelmann – speziell für die Jodlerwanderung komponiert – vorgetragen wurde. Mit begeistertem Applaus wurden von allen Formationen Zugaben gefordert.

Die sehr vielen positiven Reaktionen der Teilnehmenden lässt auf eine baldige nächste Jodlerwanderung in Lyssach hoffen!

Jodlerwanderung1