,

Kurt Zurfluh ist gestorben!

zurfluh-kurt-3

Sein Herz hat aufgehört zu schlagen

«Der langjährige Radio- und Fernsehmoderator Kurt Zurfluh ist tot» Das melden die Onlineseiten von SRF am Ostermontagmorgen früh. 

Gemäss Informationen seines langjährigen Arbeitgebers starb Kurt Zurfluh am Samstag im Alter von 67 Jahren während einer Kubareise an akutem Herzversagen. Ab den 1970er-Jahren war der Innerschweizer in vielseitigen Funktionen für Radio und Fernsehen tätig. Über 40 Jahre lang wirkte er mit Herzblut für das Regionaljournal Zentralschweiz und am Schweizer Fernsehen moderierte er Sportsendungen und während vielen Jahren die beliebte Volksmusiksendung«Hopp de Bäse!».

Kurt Zurfluh fühlte sich der Schweizer Volksmusik sehr verbunden, war zusammen mit seiner Partnerin Barbara regelmässig bei vielen Veranstaltungen dabei, schrieb Zeitungsartikel und moderierte regelmässig grosse Volksmusik-Galas. Seine sympathische und kollegiale Art war überall äusserst beliebt und die Szene trauert um einen guten Freund, der nun unerwartet eine weitere, allerletzte Reise angetreten ist.

Link zu Kurt Zufluhs letzter «Hopp de Bäse!»-Sendung