Sieg am PRIX Franz an der LUGA

Moraene

Erfolg für das Schwyzerörgeliduo Mälchberg

Bei der letzten Ausgabe des Wettbewerbes «Prix Franz» nahmen der LUGA 2017 12 Formationen teil.. Alle Gruppen spielten auf sehr gutem Niveau und für die Jury war es nicht einfach, die Punkte gerecht zu verteilen.

Nach allen Vorträgen stieg die Spannung, als sich alle Teilnehmer auf der Bühne einfanden und  Organisator Franz Stadelmann die Siegerglocke in die Hand nahm. Entsprechend gross waren der Jubel und der Applaus in der Halle als das Schwyzerörgeliduo Mälchbärg aus Oberägeri als Sieger ausgerufen wurde. Den Sieg beim «Prix Franz» holten sich die Örgeler Rebecca Iten und Simon King sowie der Bassist Roman Meier mit der Polka mit Jodel «Stöckmärcht im Alpenblick» von Beat Holdener.

Bald werden die urchigen Melodien von Simon Küng auch in weiter Ferne erklingen, denn der Musikant begibt sich für sieben 7 Monate  mit seinem Schwyzerörgeli nach Neuseeland.

Auf dem Bild von links (Foto zvg. Messe Luzern AG):
Das Schwyzerörgeliduo Mälchberg mit Organisator Franz Stadelmann.