Beiträge

,

Der Groove von Dänu Wisler

Dänu Wisler.

Mit Rockermähne, breitem Berndeutsch und grosser Leidenschaft zieht der gebürtige Emmentaler durchs Land. In seinem Gepäck finden sich zahlreiche Instrumente, viel persönliche Lebenserfahrung und eine zünftige Portion Kreativität. Mit Liebe zum Detail und dennoch viel Spontanität entsteht aus all diesen Utensilien der besondere Groove von Dänu Wisler, der mit Worten und Musik unglaublich viel zu erzählen hat.

,

Ein Stück Obersimmentaler Musikgeschichte

RoestiWeb

Jeweils am letzten Samstag im April findet – diesmal bereits zum 17. Mal – der Appenzeller Striichmusigtag statt. In verschiedenen Urnäscher Restaurants und Lokalitäten treten am 29. April 2017 ab 18:00 Uhr bis Mitternacht zwölf Musikformationen aus beiden Appenzell und dem Toggenburg auf. Umrahmt wird die Veranstaltung durch zirkulierende Jodelgruppen sowie tagsüber durch ein einmaliges Kirchenkonzert, bei welchem – anlässlich der 600 Jahr Dorffeier- die Geschichte der Appenzeller Volksmusik musikalisch erzählt wird. Moderiert wird das Konzert von Hans Hürlemann.

Unspunnen rückt näher

unspunnenstein

Am 26. August 2017 wird der Start des langersehnten Unspunnenfests gefeiert. Knapp ein Jahr davor lud das OK auf den Harder Kulm ein, um die geladenen Gäste mit dem Unspunnen-Fieber zu infizieren.

Expertisen-Alphornblasen in Rothrist

Rothrist

Am Samstag, 7. Mai 2016 trafen sich die Alphornbläserinnen und Alphornbläser zur Expertise auf dem Wettkampfplatz des Nordwestschweizerischen Jodlerfestes in Rothrist. Der Anlass gilt als Standortbestimmung für die Wettvorträge vom 10. bis 12. Juni 2016 in Rothrist. Organisiert wurde dieser Tag wie im letzten Jahr durch das Jodeldoppelquartett Rothrist.

Freude am Alphorn

Bernatone

Nicht die schöne Landschaft oder das malerische Dorf von Habkern nahmen neun junge Ländlermusikfreunde zum Anlass, einen Wochenendausflug dorthin zu unternehmen. Es sollte der Traum nach eigenen Alphörner erfüllt werden!

Goldener Violinschlüssel 2015 für Hermann Studer

HermannStuder

Am 24. Oktober wurde in Escholz-matt der Komponist, Alphornbläser, Blasmusiker, Dirigenten und Jagdhornbläser Hermann Studer mit dem Goldenen Violinschlüssel ausgezeichnet.

Der Verein Goldener Violinschlüssel zeichnet jedes Jahr eine Persönlichkeit aus, die sich um die klingende Folklore verdient gemacht hat.

425 Alphörner vor dem Dom in Mailand

MAILAND/ITALIEN, 26SEP15 - Hans Peter Danuser posiert vor dem Mailaender Dom anlaesslich des Alphorn-Events 'Alphoerner statt Hellebarden' in Mailand am 26. September 2015. 420 Alphornblaeser versuchen den Weltrekord im groessten Alphorn-Konzert ausserhalb der Schweiz zu schlagen.

Impression of the alphorn event 'Alphoerner statt Hellebarden' in Milano, Italy, September 26, 2015. 

swiss-image.ch/Photo Andy Mettler

Vom Engadiner Notar Not Carl wurden dem Guinness Buch der Rekorde 425 Alphornbläserinnen und -bläser gemeldet, die am 26. September 2015 vor dem Dom in Mailand ein Konzert gaben. Das sind mehr Alphörner, als jemals ausserhalb der Schweiz zusammen aufgetreten sind. Zeugen waren Tausende von begeisterten Zuschauern, darunter auch Bundesrat Ueli Maurer.