Beiträge

,

Pirmin Huber Ländlerorchester mit Bernhard Betschart

Juuzende Instrumente. In diesem Konzert erwartet uns eine überraschende Verbindung aus moderner Volksmusik mit Jazz-Elementen und dem archaischen Muotataler Naturjuuz. Das instrumentale Ensemble von zehn Musikern wird ergänzt durch die archaischen Klänge des Muotathaler Jodlers Bernhard Betschart.

, ,

Uf em Stoos ob Schwyz

Vor bald 50 Jahren komponierte Cäcilia Schmidig das Lied «Uf em Stoos ob Schwyz» und schuf damit gewissermassen die Stöösler-Hymne. Zur Eröffnung der neuen Stoosbahn Mitte Dezember haben der Akkordeonist Julian von Flüe und der Muotataler Sänger und Juuzer Bernhard Betschart das Stück neu eingespielt. 

2. Biberegg-Wiehnacht

Die drei innovativen Ländlermusikanten Frowin Neff, Ueli Stump und Carlo Gwerder laden mit ihrem Waschächt-Trio am 23. Dezember 2017 zum zweiten Mal zur Biberegg-Wiehnacht ins Restaurant Biberegg nach Rothenthurm ein. Mit dem künftigen Waschächt-Musiker Michi Jud, dem Heimweh-Sänger Bernhard Betschart sowie Land&Musig-Redaktor Stefan Schwarz sind wiederum drei vielseitige Gäste mit von der Partie. 

,

Bernhard «Beny» Betschart & Natur pur

Bei «The Voice of Switzerland» hat er Publikum und Juroren mitgerissen, als Mitsänger im «Bernheart Chor» erreichte er das Finale von «Kampf der Chöre», mit seiner Band «Black Creek» begeistert er Country & Rock-Music-Fans, im Projekt «Schluneggers Heimweh» feiert er grosse Erfolge und als Jodelkursleiter führt er ebenso begeisternd zurück zu den Wurzeln des Muotataler-Juuzens.