Beiträge

,

Trio Cappella in Weggis: Konzert mit CD-Präsentation

TrioCapella

Bereits beim ersten gemeinsamen Auftritt im Jahre 2004 merkten Claudia Muff (Akkordeon) und Armin Bachmann (Alphorn, Posaune), dass sie das Heu sowohl menschlich als auch musikalisch auf der gleichen Bühne haben. Mit Peter Gossweiler (Bass) gesellte sich ein Musiker dazu, der – bevor das Heu und die Ernte eingefahren werden – gerne unter dem musikalischen Hag durchfrisst und das einzigartige Instrumentarium von Akkordeon und Posaune/Alphorn mit dem Kontrabass ergänzt.

,

Über 100 Stunden Volksmusik in Weggis

Heirassa

Das 13. Heirassa-Festival hat wiederum sehr viele Volksmusik-Freunde aus der ganzen Schweiz nach Weggis gelockt. Die 13’000 Konzertplätze in den 15 Lokalen (Restaurants, Hotels, Pfarreiheim, Kirche, Mehrzweckhalle, Pavillon am See) waren praktisch durchwegs besetzt. Dank des schönen Wetters konnten viele der Konzerte im Pavillon am See und in den lauschigen Gartenrestaurants durchgeführt werden. Das grösste Volksmusik-Festival der Schweiz findet 2018 vom 7. bis 10. Juni statt.

Geris Ländlertipp vom 17. Mai 2017

GeriKuehne_web

Vier Festival-Tage – von Fronleichnam, 15. Juni, bis Sonntag, 18. Juni – 44 Formationen, 40 verschiedene Konzerte in 15 Lokalen in einer musikalischen Vielfalt, die traditionelle und zeitgenössische Ländlermusik in bester Qualität verbindet. Noch dauert es 14 Tage bis zum Start, der auf 11.30 Uhr im Pavillon am See anberaumt ist und mit der Luzerner Ländler-Band mit Claudia Muff und der Formation Schottix gleich standesgemäss zur 13. Auflage des Festivals startet.

Gedenkkonzert zu Ehren von Hans Muff

HansMuff

Hans Muff aus Menznau (1944-2015) war einer der grossen Volksmusikanten der Schweiz. Mit seinen Auftritten, den vielen Eigenkompositionen und seinem charmanten und fröhlichen Wesen hat er vielen Menschen grosse Freude bereitet. Sein grosser Traum einer eigenen Kapelle ging für ihn 1967 in Erfüllung. Fortan spielte er als erfolgreicher und beliebter Musiker im ganzen Land und oft auch im Ausland auf. Die Kaspar-Muther-Stiftung und Volksmusikfreunde aus Menznau organisieren am Sonntag, 9. April 2017, 14.00 Uhr, in der Rickenhalle in Menznau ein Gedenkkonzert.

Dani Häusler gibt sein Können weiter

kurshaeusler

Am Samstag, 19. November 2016, unterrichtete der bekannte Musiker Dani Häusler sieben junge Klarinettistinnen und Klarinettisten aus verschiedenen Regionen. Die ausgesuchten Talente stammen aus Grosswangen, Buttisholz, Romoos, Ebnet, Schwyz und Erstfeld und allen Teilnehmern ist die Freude an der Schweizer Volksmusik gemeinsam. Am Kurs, den die Kaspar Muther-Stiftung organisierte, wurden Feinheiten und Spielweisen der Schweizer Volksmusik sowie spezifische Instrumenten-Details erarbeitet.

Abschied von Hans Muff

HansMuff

„Ich war stolz auf meine Familie. Ich möchte keine Sätze hören, die Trübsal verbreiten.“ Typische Aussagen von Hans Muff, der das Leben lang seine Familie in den Mittelpunkt stellte, mit Frau Hildi, Tochter Claudia und den beiden Söhnen Hans und Bruno durch dick und dünn ging. Drei Wochen vor seinem Hinschied haben wir bei ihm zu Hause noch Kaffee getrunken und Pläne geschmiedet. Dazu kam es leider nicht mehr: Am 2. Juli ist Hans Muff, einer der beliebtesten und populärsten Volksmusiker der Schweiz, gestorben.

Dank seinem Vater Josef, der Akkordeon spielte, wurde Hans schon in jungen Jahren mit der Ländlermusik vertraut.