Beiträge

,

Rezepte für würzige Harmonien

Mangold

Am 18. und 19. November lädt das Haus der Volksmusik zu einem Workshop mit dem Oberbaselbieter Ländlermusiker Urs Mangold ein. Wer selber Begleitstimmen schreiben, Harmonien bestimmen und die Grundlagen der Volksmusik besser verstehen oder auffrischen möchte, ist im Hotel Höfli in Altdorf an der richtigen Adresse!

,

Volksmusikfestival Altdorf

Altdorf2016

Netzwerktreffen, Konzerte, Unterhaltung, Tanz, Referate, Crash-Kurse und offene Türen: Am 18. und 19. Mai 2018 wird am Volksmusik-Festival rund um das Haus der Volksmusik in Altdorf viel zu sehen, zu hören und zu erleben sein.

,

Kasi Geisser ist online!

Geisser

Die Sammlung des Hauses der Volksmusik ist ab sofort auf der neuen digitalen Plattform www.volksmusik.ch zugänglich. Rund 1’000 Melodien des legendären Ländlerklarinettisten Kasi Geisser sind bereits erfasst, weitere Bestände werden laufend hinzukommen.

,

Der Coolness-Faktor der Volksmusik

Impression der Kindervolksmusikwoche im Isenthal.

«Det äne am Bärgli» ist der Klassiker schlechthin bei den Deutschschweizer Kinderliedern. Im Kindergarten und in der Primarschule werden noch einige generationenüberdauernde Volkslieder gesungen. Spätestens in der Oberstufe ist Schluss damit. Pop- und Rocksongs – oftmals in englischer Sprache – haben die alten Volkslieder längst verdrängt. Als eine Ausnahme können die Mundartlieder von Mani Matter angesehen werden, die erstaunlicherweise dann doch immer wieder in Singbüchern zu finden sind.

, ,

Ein Traum geht in Erfüllung

Geisser

Wie finden sich weitere Noten eines bestimmten Komponisten? Wie kann man herausfinden, wer wann und wo in welcher Formation spielte und was sonst noch von dieser Person publiziert wurde? Die Suche nach diesen Antworten war bislang trotz Musikverlagen, Staatsarchiv und Internet nicht ganz einfach. Aber genau das soll sich mit Volksmusik.ch ab Ende Mai 2017 ändern!

Aus dem Haus der Volksmusik

musikwein

Zum Jahrsausklang macht das Haus der Volksmusik auf einen genussvollen Anlass aufmerksam, der am Samstag, 17. Dezember 2016, ab 19.30 Uhr im Q4 in Altdorf stattfindet. Goethe liebte gewiss den Würzburger, Mozart vielleicht den Brunello. Die Frage ist aber: Ist der Wein besser, wenn die Reben die «Zauberflöte» gehört haben? Egal. Mit Musik aus dem Haus der Volksmusik, mit Wein aus dem Weingut zum Rosenberg in Altdorf, vermischt mit ein bisschen weinseliger Philosophie, wird der Abend ein Geniessen im doppelten Sinne sei

10 Jahre Haus der Volksmusik Altdorf

Volkstanz

Das Jubiläum «10 Jahre Haus der Volksmusik Altdorf» bot Mitte Mai einen guten Grund zum Feiern. Dabei offenbarte das Kompetenzzentrum neben viel Musik, Tanz und anderen volkskulturellen Aktivitäten die Synergien in Sachen Zusammenarbeit mit dem Roothuus Gonten sowie der Hochschule Luzern-Musik.

, ,

Nur keine Hemmungen!

GeriKuehne_web

«Das Wort hat …» heisst der Titel dieser Kolumne. Wenn mir das Wort erteilt wird, dann will ich zuallererst auch Wort halten und das erfüllen, was ich versprochen habe: Die Kolumne schreiben und rechtzeitig abliefern! Eine so genannte «Carte blanche» hat mir die Redaktion eingeräumt: «Du kannst schreiben, worüber du willst, was du willst und wie du willst», eröffnen mir Stefan Schwarz und Hanspeter Eggenberger, die sich seit 20 Jahren für die Herausgabe dieser Zeitschrift, die einmal «Stubete» hiess, engagieren.

Wochenende im Haus der Volksmusik

Altdorf

Das Haus der Volksmusik in Altdorf veranstaltet regelmässig Weiterbildungskurse in verschiedenen typischen Musizierarten der helvetischen Ländlermusik. Am Wochenende vom 17. bis 19. Juni 2016 stand der Berner Örgeli-Stil im Zentrum des Geschehens.

Geris Ländlertipp vom 15. Juni 2016

Geri

Wann wird’s mal wieder richtig Sommer, ein Sommer, wie er früher einmal war? Ja, mit Sonnenschein von Juni bis September, nicht so nass und so sibirisch wie dieses Jahr. Rudi Carrell hat diesen Wunsch in seinem Song schon vor Jahrzehnten geäussert. Man darf zuversichtlich sein: Der astronomische Sommerbeginn erfolgt ja erst in ein paar Tagen am 21. Juni. Wie man eine Open-Air-Veranstaltung managt, bei der es zwischenzeitlich auch mal regnet, hat am vergangenen Wochenende Weggis mit seinem Festival gezeigt. Ländlermusik vom Feinsten, gute Infrastruktur und damit beste Laune rundum.