Beiträge

, ,

Geris Ländlertipp vom 29. November 2017

Im Zelt des gegenwärtig laufenden Lachner Wiehnachtszaubers wurde vor ein paar Tagen Martin Nauer, der legendäre Akkordeonist in der Ländlerkapelle Carlo Brunner, nach 42-jährigem Musizieren verabschiedet. Mit Brunners Superländlerkapelle wirkt Nauer im Projekt Wiehnachtszauber bis Ende Jahr hingegen noch mit.

,

Première 11. Lachner Wiehnachts-Zauber

Der Lachner Wiehnachts-Zauber ist eine grossartige weihnächtliche Erfolgsgeschichte von Carlo Brunner und Jost Hauser. Die 11. Auflage hatte gestern Première und sorgt im beheizten Zelt bis am 23. Dezember für abwechslungsreiche Unterhaltung.

,

Geris Ländlertipp vom 9. August 2017

Bei der doch ansehnlichen Anzahl von Ländlermusikformationen in der ganzen Schweiz ist es natürlich, dass es in deren Zusammensetzungen wegen Zu- oder Abgängen immer wieder zu Wechseln kommt. In der bekannten Formation von Thuri Prisi ist nun der Abgang des Pianisten Edwin Burri zu verzeichnen…

,

Dorf voller Musik an der Luzerner Riviera

Im Gedenken an den Heirassa-Musikanten Alois Schilliger initiierten einige initiative Weggis Volksmusikfreunde im Jahr 2005 das Heirassa-Festival, welches Mitte Juni seine 13. Auflage erleben durfte.

,

Geris Ländlertipp vom 14. Juni 2017

Vier Festival-Tage – von Fronleichnam, 15. Juni, bis Sonntag, 18. Juni – 44 Formationen, 40 verschiedene Konzerte in 15 Lokalen in einer musikalischen Vielfalt, die traditionelle und zeitgenössische Ländlermusik in bester Qualität verbindet. Noch dauert es 14 Tage bis zum Start, der auf 11.30 Uhr im Pavillon am See anberaumt ist und mit der Luzerner Ländler-Band mit Claudia Muff und der Formation Schottix gleich standesgemäss zur 13. Auflage des Festivals startet.

Geris Ländlertipp vom 17. Mai 2017

Vier Festival-Tage – von Fronleichnam, 15. Juni, bis Sonntag, 18. Juni – 44 Formationen, 40 verschiedene Konzerte in 15 Lokalen in einer musikalischen Vielfalt, die traditionelle und zeitgenössische Ländlermusik in bester Qualität verbindet. Noch dauert es 14 Tage bis zum Start, der auf 11.30 Uhr im Pavillon am See anberaumt ist und mit der Luzerner Ländler-Band mit Claudia Muff und der Formation Schottix gleich standesgemäss zur 13. Auflage des Festivals startet.

Innerschwiizer Ländlerstärnstund

Mit Sternstunde bezeichnet man Momente, die unvergesslich schön sind. Freunde der konzertanten Innerschweizer Ländlermusik können solche jetzt mit dieser CD immer wieder erleben.

,

Innerschwiizer Ländler-Stärnstund

«Innerschwiizer Ländler Stärnstund» heisst ein gemeinsames Projekt von acht Ländlermusikern, die zu den schweizweit bekanntesten gehören. Nach der gleichnamigen Konzertreihe im Jahr 2015 sind die Ländlerstars jetzt erneut auf Schweizer Tournee, diesmal jedoch mit einer neuen CD im Gepäck. Am Freitag begeisterten sie in der Aula von Gersau zahlreiche Ländlerfreunde dank ihrer grossen Spielfreude, einer unglaublicher Virtuosität und höchster rhythmischer Präzision. Aufgespielt wurde mehrstimmig, manchmal dominierten die Bläser das Bild, dann wieder die Akkordeonisten. Gaby Näf – und fast alle anderen Musiker – spielten gleich mehrere Instrumente meisterhaft.

, ,

Geris Ländlertipp vom 26. April 2017

Sie haben in den vergangenen Jahren einen beachtlichen Bekanntheitsgrad erlangt, die Kompositionen von Cäcilia Schmidig. Allen voran das Lied «Uf em Stoos ob Schwyz», wo das Paradies sein soll, wie es im Text heisst.

, ,

Eine grossartige Ära geht zu Ende!

Die Kapelle Carlo Brunner ist die wohl bekannteste Ländlerformation der Schweiz. Doch nach dem 15. November 2017 ist Schluss, weil der Akkordeonist Martin Nauer künftig etwas kürzer treten möchte.