Beiträge

, ,

Ursula Haller zur VSV-Zentralpräsidentin gewählt

Anfang April wurde die ehemalige Nationalrätin Ursula Haller zur Zentralpräsidentin des Verbandes Schweizer Volksmusik (VSV) gewählt.  

,

Geris Ländlertipp vom 4. April 2018

Am kommenden Samstag werden sich die Delegierten des VSV (Verband Schweizer Volksmusik) und weitere Gäste in Appenzell zu ihrer Jahrestagung treffen. Im Zentrum der Geschäfte steht die Ablösung an der Spitze des Verbandes. Der Bünder Cipriano de Cardenas tritt nach sechs Jahren ins zweite Glied. Auf Vorschlag des Zentralvorstandes soll die frühere Nationalrätin Ursula Haller aus Thun zur neuen Präsidentin gewählt werden. Cipriano de Cardenas war vor seiner Wahl zum Zentralpräsidenten des VSV während zehn Jahren Regionalpräsident VSV Nordostschweiz und 2011 OK Präsident des Eidgenössischen Volksmusikfestes in Chur. Cipriano darf für seine 16-jährige Tätigkeit im Dienste der Volksmusik den verdienten Dank entgegen nehmen.