, ,

Unspunnen-News vom 3. September 2017

UnspunnenUmzug

Eine erste Bilanz

Das Unspunnenfest 2017 ist Geschichte! Kurz nach 16.00 Uhr erfolgte in der Festarena die Schlusszeremonie nachdem sich am Vormittag alle 26 Kantone der Schweiz am grossen Festumzug präsentierten. Die Protagonisten der Festaufführung begeisterten am Nachmittag ihr Publikum und die Patrouille Suisse erfreute die Herzen der Flugfans. Das Wetter gab zu reden und es liegen erste Zahlen zum Fest vor.

Das Wetter sorgte für Gesprächsstoff am 10. Unspunnenfest in Interlaken. Nachdem in der ersten Festhälfte noch hochsommerliche Temperaturen vorherrschten, hielt ab Donnerstag der Regen Einzug in Interlaken. Die allermeisten Besucher liessen sich jedoch nicht beirren und feierten ein fröhliches Fest im Kreise Gleichgesinnter. Pünktlich zum grossen Finale am Sonntag zeigte sich glücklicherweise wieder die Sonne vor der frisch verschneiten Jungfrau. Speziell in Erinnerung bleiben wird unter anderem der Tag der Jugend, welcher einen perfekten, sehr sympathischen Einstieg ins Unspunnenfest garantierte. Mit Christian Stucki schwang seit längerem wieder ein Berner beim Unspunnen-Schwinget obenauf, kulinarisch wusste der «Auftischet» zu begeistern und an verschiedenen Thementagen präsentierten sich die 12 Trägerschaftsverbände im besten Licht. Die nationale Schulpromotion zog Schulklassen aus der ganzen Schweiz an, der Medienpartner SRF sendete mehrmals direkt vom Festgelände und der Bernisch Kantonale Jodlerverband nutzte das Unspunnenfest um sein 100-jähriges Jubiläumsfest zu feiern. Auch aus den Bereichen Logistik und Sicherheit gibt es Erfreuliches zu berichten denn es wurden glücklicherweise keine grösseren Vorkommnisse registriert. Es bleibt ein kleiner Wermutstropfen… vom gestohlenen Original-Unspunnenstein fehlt nach wie vor jede Spur.

Erste Zahlen liegen vor
Anlässlich der Schlussmedienkonferenz vom Sonntag, 3. September 2017 konnten die Organisatoren erste Zahlen präsentieren. Die Gesamt-Besucheranzahl blieb wetterbedingt mit rund 90‘000 Besuchern (ohne Schwingfest) unter den erwarteten 150‘000 Besuchern. Erfreulich besucht waren – ebenfalls wetterbedingt – die Abendanlässe im grossen Festzelt wobei die Volksmusik Gala auf die grösste Nachfrage stiess. Der «Auftischet», kulinarisches Highlight des Unpunnenfests, war restlos ausverkauft, ebenso der Tanzabend vom Freitagabend im Kursaal sowie sämtliche Tribünenplätze des Festumzuges. Dank des sonnigen Wetters vom Sonntag konnte der Festumzug bei besten Konditionen durchgeführt werden, rund 25‘000 Besucher säumten den Höheweg in Interlaken.

Weitere Unspunnenzahlen

90‘000 Besucher, verteilt auf 9 Tage, ohne Schwinget
15‘000 Plätze in der grossen Festarena
4‘600 Protagonisten am Festumzug vom Sonntag
3‘300 Kapazität Festzelt «Edelweiss»
2‘500 Tänzerinnen und Tänzer am Volkstanzfest
800 Helferinnen und Helfer
500 Ehrengäste
250 Unspunnen17 Freunde (Gönner)
104 Seiten im Festführer
71 Sujets am Festumzug
50 OK-Mitglieder
33 Ehrendamen aus der ganzen Schweiz
12 Trägerschaftsverbände
10 Geschäftsleitungsmitglieder
4 Infostände
3 Regionenzelte
83.5 Gewicht Unspunnenstein
71 x 71 Meter Dimension Innenfläche Festarena
2029 Durchführung nächstes Unspunnenfest in Interlaken

www.unspunnenfest.ch