Unspunnen rückt näher

unspunnenstein

Noch 11 Monate

Am 26. August 2017 wird der Start des langersehnten Unspunnenfests gefeiert. Knapp ein Jahr davor lud das OK auf den Harder Kulm ein, um die geladenen Gäste mit dem Unspunnen-Fieber zu infizieren. 

Was 1805 als Fest zur Versöhung von Stadt- und Landbevölkerung seinen Anfang nahm, ist mittlerweile das wohl grösste Treffen helvetischer Traditionen. In rund elf Monaten ist es wieder soweit: Alphirten und Landfrauen, Steinstösser und Schwinger, Schützen und Hornusser, Alphornbläser und Fahnenschwinger, Volksmusikanten und Chorsänger, Trachtentänzer und Jodler oder Tambouren und Pfeifer treffen sich zwischen dem 26. August und dem 3. September in Interlaken zum Unspunnenfest 2017.

Im Rahmen des Medienanlasses vom 8. September auf dem Harder Kulm wurde unter anderem die von Malou Balmer aus Interlaken neu kreierte «Interlaken Edelweiss Tracht» präsentiert. Die jugendlich-frische und preiswerte Schweizer Antwort auf das österreichische Dirndl soll junge Damen dazu animieren, später vielleicht einmal eine traditionelle Tracht zu kaufen.

Festkartenbestellung und weitere Informationen:
www.unspunnenfest.ch