,

Zwingli-Wege

Zwingli

Wandernd mehr über Reformator Zwingli erfahren

Über 130 Kilometer haben Marcel und Yvonne Steiner zurückgelegt, um das Buch «Zwingli-Wege» zu realisieren: Das Wander- und Lesebuch verbindet Stationen, an denen Ulrich Zwingli historisch gesicherte Spuren hinterlassen hat.

ZwingliwegeHoch_web

Start ist in Wildhaus, wo Zwingli 1484 auf die Welt kam. Die Wanderroute führt in neun Etappen über Glarus, Einsiedeln und Zürich nach Kappel am Albis, wo der Zürcher Reformator 1531 im Zweiten Kappelerkrieg zu Tode kam. Neun Kapitel beleuchten Aspekte von Zwinglis Leben, Persönlichkeit und Wirken sowie zur allgemeinen Geschichte jener Zeit.

Die Routen verlaufen alle auf offiziellen Wanderwegen, sind jedoch nicht speziell ausgeschildert. Die im Buch enthaltenen Ausschnitte aus der Landeskarte ermöglichen eine einwandfreie Orientierung und machen zusätzliches Kartenmaterial überflüssig. Der Weg kann als Weitwanderung am Stück oder in Etappen zurückgelegt werden. Etappenstartorte und Etappenziele sind mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar.

Zu den Autoren
Marcel Steiner, 1954, erfahrener Wanderer im Appenzellerland und im Toggenburg sowie auf Weitwanderwegen quer durch die Schweiz. Er ist seit 40 Jahren publizistisch tätig und Autor mehrerer Wanderbücher und Fotograf von Bildkalendern. Yvonne Steiner, 1955, studierte nach einer Ausbildung zur Sekundarlehrerin sprachlich-historischer Richtung an der Universität Zürich Theologie. Nach langjähriger Tätigkeit in der Gefängnisseelsorge und im Justizvollzug arbeitet sie heute als Lektorin. Sie ist Autorin mehrerer Sachbücher.