Einträge von Hanspeter Eggenberger

,

Ländlertrio Gantegruess

Der grosse Ländlermusik-Kuchen weist viele wohlschmeckende Stücke auf. Die einen setzen auf reine Stimmungsmache, andere auf Virtuosität, nochmals andere auf Jahrzehnte alte Kultur. Es gibt aber auch noch jene, die das alles in einem vereinen, wenn sie tänzige, währschafte Ländlermusik spielen und dabei einfach das ausleben, woran sie selber grosse Freude empfinden. Eine dieser Kapellen ist das Ländlertrio Gantegruess, das in diesen Tagen seine erste CD vorstellt.

,

Weihnachtskrippen

Den Brauch, in der Advents- und Weihnachtszeit Krippen aufzustellen, findet man auf der ganzen Welt sowohl in Kirchen als auch in privaten Häusern. Das Aufstellen der Figuren vom Geburtsort Jesu über die heilige Familie, den Hirten und Tieren bis zu den drei Königen hat eine Dramaturgie, die neben dem Tingeltangel der Konsumwelt eine willkommene Besinnlichkeit vermittelt.

,

Silvesterchläuse, Zäuerli und Groscht

Ein Brauchtumsanlass kann dann als lebendig bezeichnet werden, wenn er sich trotz historischen Wurzeln dem Zeitgeist angleicht. Das kann man vom Silvesterchlausen im Kanton Appenzell Ausserrhoden behaupten, das nicht so stur an traditionelle Gepflogenheiten gebunden ist. Bald ist es wieder soweit, die Chläuse werden langsam kribbelig und der Groscht muss gerüstet werden.

,

Kein sturer Esel

Spätestens seit den Shrek-Filmen mit dem Grossmaul «Donkey» ist der Esel definitiv zu einem Kuscheltier geworden. Als «Pferd des armen Mannes» verkannt, fristet er aber zu oft ein jämmerliches Dasein. Parallelen mit Hunden sind nicht zufällig und so landet er nach seiner Ankunft unter dem Weihnachtsbaum oftmals im Eselasyl. Dabei gibt es beim näheren Betrachten so viel Interessantes und Liebenswertes zu entdecken.

,

Gesundheit aus dem Chabisland

Sauerkraut ist eines der ältesten Gemüse, das auch in moderner Verarbeitung als Fit-, Schlank- und Gesundmacher gilt. Im vergangenen Jahrzehnt hat sich das Armeleute-Wintergemüse zu einem trendigen Lebensmittel entwickelt, das in nicht nur traditionell orientierten Kreisen immer beliebter wird.

,

Musik an vorderster Front

Volksmusik hat in den letzten drei Jahrzehnten auf allen Ebenen einen starken Vorwärtsrutsch gemacht. Dank guten Musikschulen und Jugendwettbewerben konnten junge Talente früh gefördert werden. Mittlerweile gehören «die ersten Jungen» auch schon zu den Arrivierten. Einer, der ganz an vorderster Front mitmischt, ist der Innerschweizer Akkordeonist Urs Meier.