,

Klangfestival Naturstimmen 2016 erfolgreich gestartet

Mit der Uraufführung der Komposition «Naturstimmen» wurde das Klangfestival Naturstimmen am Dienstag vor Auffahrt eröffnet. Das zahlreiche Publikum kam bereits in den Genuss von sieben mitreissenden Konzerten, verschiedensten Rahmenveranstaltungen und der einzigartigen Festivalatmosphäre. Bis und mit Pfingstmontag stehen in Alt St. Johann noch unzählige Highlights auf dem Programm.

«Früeligsstimmig» im Rössli Illnau

Am Freitag, 29. April 2016, ging im voll besetzten Saal des Hotels Rössli in Illnau das traditionelle Ländlerkonzert «Früeligsstimmig» über die Bühne.

Schluss-Stubete im Farbhof Zürich

13 Jahre lang machten die Wirtsleute Bea Grütter und Fredi Düsel die gemütliche Quartierbeiz Farbhof in Zürich-Altstetten zu einem Ländlermusiktreffpunkt.

Geris Ländlertipp vom 4. Mai 2016

Eben in diesem Moment (08.58 h am Montag, 2. Mai) ertönt im Radio Eviva der OLMA-Walzer. Gespielt von den «Alderbuebe» in der einstigen Besetzung mit den drei Büdern Walter, Werner und Noldi Alder, plus Willi Valotti und Köbi Schiess. OLMA und MUBA folgen noch, andere grosse Messen laufen dieser Tage. Überall bieten die Veranstalter auch Ländlermusik im Programm. Messe-Organisatoren haben erkannt, dass sie das Volk – neben anderer – auch mit Volksmusik ansprechen. Und mit ihr auch Volk mobilisieren.

Silvia und Alois Rechsteiner verabschiedeten sich vom Rössli

Viele Volksmusikfreunde können es noch immer kaum glauben, dass Silvia und Alois Rechsteiner nicht mehr im Rössli an der Weissbadstrasse in Appenzell tätig sind.

Wasserämter Jodlerkonzert in Recherswil

Über 120 aktive Jodlerinnen und Jodler zelebrieren das lebendige Brauchtum am Wasserämter Jodlerkonzert beim Jodlerklub Waldrösli in Recherswil.

,

Geris Ländlertipp vom 27. April 2016

Röbi Kollers «Happy Day» ist wahrscheinlich schon die SRF-Eigenproduktion, welche die stärksten Emotionen auslöst. Da verschmelzen in den Schweizer Stuben unzählbare Tränen mit jenen derer, die sich nach vielen Jahren irgendwo auf diesem Planeten kraft Röbis Hilfe gesucht und gefunden haben. Da vereint sich das Mitgefühl der zuschauenden Nation mit den schluchzenden, sich endlich in den Armen liegenden Menschen am Bildschirm.

7. Klangfestival Naturstimmen 2016

Aussergewöhnliche Naturstimmen aus aller Welt treffen Jodel-Chöre und Solisten aus der Ostschweiz – diese Erfolgsformel hat auch nach 14 Jahren nichts von ihrer Kraft verloren. Das Klangfestival Naturstimmen setzt auch bei seiner 7. Durchführung vom 3. bis zum 16. Mai 2016 auf das bewährte Rezept – von Intendantin Nadja Räss allerdings um ein paar ganz neue, spannende Akzente und Akkorde erweitert.

Am Franz ä Chranz

Aus Anlass ihres 50-Jahr-Jubiläums lässt die Bühne 66 die legendäre Schwyz-Brunnen-Musik wieder auferstehen. Die Grossproduktion «Am Franz ä Chranz» mit über drei Dutzend Theaterleuten und Musikern ist Teil des Innerschweizer Kulturprojekts «Sehnsucht» und erlebte am 23. April im Kollegi-Theater Schwyz die Uraufführung.

Lublaska-Solistenparade

Mit dem Frühlingskonzert vom Samstag, 30. April, 19.30 Uhr im Stadttheater Sursee, meldet sich die aktuelle Europa- und Schweizermeister-Kapelle aus ihrer Winterpause zurück. Unter der Leitung von Kapellmeister Urs Bucher sorgt Lublaska für Spektakel auf ihren Instrumenten. Liebhaber von Polkas, Walzer und Märschen in der böhmisch-mährischen Tradition kommen dabei voll auf ihre Kosten. Mit Martin Hutter (Trompete) und Michael Müller (Tenorhorn) sorgen ausserdem zwei hochkarätige Mitglieder von «Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten – Das Original» für solistische Glanzpunkte.