,

Musik-Flussfahrten

Als schwimmende Hotels auf den schönsten Flüssen Europas sind Flussfahrtschiffe seit Jahren äusserst beliebt. Und wenn es an Bord auch gleich noch abwechslungsreiche Volksmusikklänge zu geniessen gibt, dann schlägt das Herz der Folklorefreunde gleich doppelt!

Die Volksmusikliebhaber Hanspeter und Elsbeth Balsiger aus Oensingen bieten seit Jahren Musik-Flussfahrten an und laden zusammen mit vielen beliebten Interpreten auch im Jahr 2017 wieder zu vier attraktiven Reisen auf wunderbaren Stecken ein. Die Volksmusikliebhaber Hanspeter und Elsbeth Balsiger aus Oensingen bieten seit Jahren Musik-Flussfahrten an und laden zusammen mit vielen beliebten Interpreten auch im Jahr 2017 wieder zu vier attraktiven Reisen auf wunderbaren Stecken ein.

10. Lachner Wiehnachts-Zauber

Der Lachner Wiehnachts-Zauber ist eine grossartige weihnächtliche Erfolgsgeschichte und sorgt im beheizten Zelt auch in der 10. Auflage bis am 30. Dezember für abwechslungsreiche Unterhaltung.

Altjohr-Stubete Berneck

Zum vierten mal lädt die Kapelle Pfauenhalde am 29. Dezember zur Altjohr-Stubete ins Restaurant Landhaus Berneck ein. Der musikalische Ausklang des Jahres 2016 beginnt um 18 Uhr. Die organisierenden Musikanten sowie die Wirtin freuen sich auf zahlreiche Mitwirkende und Gäste von nah und fern.

Neues von Carlo Brunner

Nachdem sich Carlo Brunner Anfang Jahr etwas Zeit zum Durchatmen gönnte, ist der Ländlerkönig derzeit wieder voller Energie am Werk. Ein Blick auf seine Homepage zeigt eine Menge an Aktivitäten, die in nächster Zeit anstehen!

Geris Ländlertipp vom 8. November 2016

Das quartett waschächt tourt mit ihrer neuen CD schon seit anfangs Oktober in einschlägigen Ländlermusiklokalen umher und biegt auf die Zielgerade ein. In der Wirtschaft «Zur Schlacht» in Sempach stellen die Mannen um Frowin Nef am nächsten Freitagabend ihre neue Scheibe vor und dann eine Woche später auch noch im Restaurant Grossteil in Giswil. Ebenfalls am kommenden Freitagabend gibt das Handorgelduo Dolfi Rogenmoser – Friedel Herger in der «Biberegg» in Rothenthurm Einblick in ihre neue CD «Der mit dem Örgeli spielt».

Geris Ländlertipp vom 1. November 2016

69. Mal lädt die Einscheller-Vereinigung der March am nächsten Samstagabend zu ihrem Schwyzerörgäli- und Muulörgäli-Obig ein. Wieder in die Buechberghalle in Wangen. Früher fanden sie teilweise an zwei Wochenenden statt, was die hohe Zahl dieser bodenständigen Anlässe begründet. Fast 70 sind aber so oder so eine stolze Summe.

Neue CD von Andrea Ulrich

Die Kulturkommission des Kanton Schwyz hat im Jahr 2014 Werkbeiträge an Kulturschaffende im Bereich Musik vergeben. In diesem Zusammenhang durfte auch die Schwyzer Akkordeonistin Andrea Ulrich (1981*) einen Beitrag für die Produktion einer CD mit eigenen Kompositionen und Arrangements entgegennehmen. Mittlerweile wurde das neue Album «aquerdeon» von Willis Wyberkapelle, Interfolk und dem Andrea Ulrich Trio eingespielt.

1. Berner Ländlermusikanten-Treffen

Am kommenden Samstag findet in Konolfingen im Schulhaus Stalden das 1. Berner Ländlermusikanten-Treffen statt.

30. Schweizer Musik-Flohmarkt

Der Sonntag, 6. November 2016, ist für viele Musikliebhaber ein besonderer Tag. An diesem Datum feiert der grösste Schweizer Musik-Flohmarkt seine 30. Jubiläums-Ausgabe. Und er ist erfolgreicher denn je: Nach 29 Märkten in über 10 Jahren geniesst der beliebte Anlass unter Musik-Enthusiasten im In- und Ausland einen sehr guten Ruf.

Geris Ländlertipp vom 19. Oktober 2016

Wer schnell wissen will, was unter Musikwoche gemeint ist, kann googeln. Dann scrollen. «Wänn weisch, wasi meine». Wie Google zeigt, ist die Auswahl zum gesuchten Stichwort umfangreich und der Bildschirm für die aufgelisteten Beispiele zum Thema zu klein. Was folglich also auch scrollen nach sich zieht. Hinunter und wieder rauf. Musikwochen gibts seit Jahrzehnten u.a. in Braunwald, Ascona oder auf der Musikinsel Rheinau. Vielerorts werden – wie in Winterthur – Musikfestwochen organisiert. Auch im Berner Oberland, z.B. in Gstaad mit dem Yehudi Menuhin-Festival, in Wengen mit Mendelssohn-, oder den Bach-Wochen in Thun. Unter dem Sammelbegriff Lucerne Festival laufen diverse Projekte und die Musikwochen folgen sich fast Ton auf Ton. Musikwochen geniessen auch in der Ländlerszene lernwillige Instrumentalisten, die während einer Musikwoche Kurse besuchen ( u.a. Arosa). Oder Musikschulen, die in Musiklagern üben und musizieren.